Frankreich: Opération Astérix – Wiederbesetzung

Veröffentlicht: 20. November 2012 in Aktuell

Notre-Dame-des-Landes bei Nantes in Frankreich, 17.11.12 Großdemo gegen den geplanten Megaflughafen und „opération Astérix“: Wiederbesetzung des Geländes und Wiederaufbau von zerstörten Bauernhütten
Wir erinnern uns: Am 30. Oktober begann die Polizei mit der gewaltsamen Vertreibung der Besetzer und Zerstörung der Bauernhäuser, weil sie sich auf dem Gelände dieses geplanten gigantischen unnützen Flughafenprojekts bei Nantes befanden, das allein 2000 ha Land verschlingen würde. Am 17.11. haben 40 000 Menschen (laut Polizei 13 500) mit einem Demozug von 5 km einen Teil des Buschwaldes und ein großes Feld des Geländes wieder besetzt sowie ein Versammlungszelt und mehrere Hütten wieder aufgebaut. Die Polizei hielt sich zurück. Während der 20 Uhr-Nachrichten waren noch immer mehrere Tausend Menschen auf dem Gelände.

Der Widerstand ist in Frankreich nicht mehr zu verschweigen: Der Flughafenbau wurde in den Nachrichten als eines der „Elemente der Politik des Jahres“ bezeichnet.

Wir gratulieren Euch, dem Widerstand von Notre-Dame-des-Landes zu dieser bestens geplanten und durchgeführten Aktion, mit der Ihr wieder in die Offensive gekommen seid.

Es ist auch für uns eine Ermutigung zu sehen, wie die Bewegung wieder die Oberhand bekommen kann. Wir feiern mit Euch! Gemeinsam gegen die unnützen und aufgezwungenen Großprojekte! Wir freuen uns diese gute Nachricht zu verbreiten!

3x NEIN zum Flughafen von Notre-Dame-des-Landes ! Und in Stuttgart: Oben bleiben!

NEIN zu aufgezwungenen unnützen Großprojekten.!

Notre-Dame-des-Landes, 17 novembre 12, grande manif contre le projet de méga-aéroport, et „opération Astérix“: réoccupation du terrain et reconstruction de cabanes

Nous nous souvenons : Le 30 octobre, la police a commencé l’expulsion violente des occupants et la destruction de leurs fermes parce qu’ils se trouvaient sur le terrain prévu pour le projet d’aéroport superflu près de Nantes, qui dévorerait en lui-même 2000 ha de terre. Avec une grande manifestation de 5 km de samedi dernier 17 novembre, 40 000 personnes ont réoccupé une partie du bocage et un grand champ, et reconstruit un chapiteau et des cabanes sur ce terrain. La police s’est retenue. Pendant les nouvelles de 20 h, il y avait toujours plusieurs milliers de personnes sur place.

En France, on ne peut plus passer cette résistance sous silence. Dans les nouvelles, la construction de cet aéroport a été qualifiée comme un des „éléments de la politique de l’année“.

Nous vous félicitons, vous la résistance de Notre-Dame-des-Landes, de cette action très bien préparée et réalisée, par laquelle vous avez repris l’offensive.

Pour nous aussi, c’est un encouragement de voir comment votre mouvement a pu reprendre le dessus. Nous sommes en fête avec vous ! Ensemble contre les grands projets inutiles et imposés !

Nous répandrons cette bonne nouvelle avec plaisir !

Trois fois NON à l’aéroport de Notre-Dame-des-Landes !

Et à Stuttgart : Oben bleiben ! (Que la gare  reste en haut ! – et nous aussi !)

Non aux grands projets inutiles et imposés !

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.